Endodontologie


Endodontologie dient zur Erhaltung der Zähne. Hierbei muss der entzündete Zahnnerv, welcher meist erhebliche Schmerzen bereitet, entfernt werden. Um den erkrankten Zahn zu erhalten, gibt es verschiedene Systeme, die der unterschiedlichen Struktur des Nervs und der Wurzelkanäle gerecht werden. Die Behandlung kann sehr aufwändig sein und erfordert daher unterschiedliche Behandlungsdauern und Geduld des Patienten, damit er seinen Zahn behalten kann. Die gesetzliche Krankenversicherung setzt strenge Begrenzungen bei der Wurzelbehandlung, so dass manche Therapie nur auf privater Basis erfolgen kann.